Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen


________________________________________
Allgemeine Geschäftsbedingungen – Ski Academy GmbH


Zur besseren Lesbarkeit wird nachfolgend bei der Personenbezeichnung die männliche Form gewählt, es ist jedoch immer die weibliche Form mitgemeint.


1. Vertragsgegenstand

Soweit nicht ausdrücklich Gegenteiliges vereinbart wird, gelten für sämtliche Geschäfte zwischen der Ski Academy GmbH und den Kunden diese AGB. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Schneesportschule. Dies umfasst insbesondere Dienstleistungen, wie das Erteilen von Unterricht in den Fertigkeiten und Kenntnissen des Schneesports, ohne Garantie eines bestimmten Ausbildungserfolges, sowie das Führen und Begleiten beim Schneesport. Sonderwünsche können nur gestützt auf schriftliche Absprache mit der Ski Academy GmbH berücksichtigt werden. Allfällige Mehrkosten sind durch den Kunden zu tragen.
Die Ski Academy GmbH haftet nicht für allfällige Abmachungen, die mit einem Schneesportlehrer persönlich getroffen werden.
Für jede Buchung, die nicht online gebucht wurde, benötigen wir Ihre Kreditkarten-Details (Nummer, Ablaufdatum und Sicherheitscode) als Garantie.


2. Lifttickets

2.1.Das Liftticket ist nicht im Unterrichtspreis enthalten.

2.2.Für entfallene Unterrichtszeiten, welche durch Ausfälle der Seilbahn- und Liftanlagen entstehen, leistet die Ski Academy GmbH keinen Ersatz.


3. Preise

Die aufgeführten Preise sind in Schweizer Franken und gültig ab dem 15.08.2019.


4. Zahlungsbedingungen

4.1.Bezahlung in bar: Schweizer Franken (CHF), und Euro (EUR), über Karte: VISA, Mastercard, Maestro, V-Pay, VISA Electron.

4.2.Für die Rückzahlung von stornierten Reservierungen verwenden wir jenes Zahlungsmittel, welches bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, es sei denn, es wurde ausdrücklich anders vereinbart.


5. Annullationsbedingungen

Annullationen haben bis spätestens 48h vor der Lektion zu erfolgen. Wird diese Frist nicht eingehalten, belasten wir den vollen Tarif der Buchung.

5.1.Jede angebrochene Lektion wird voll verrechnet.

5.2.Bei Unfall oder Krankheit erfolgt die Rückerstattung nur gegen Vorweisen eines Arztzeugnisses eines ortsansässigen Arztes. Nur die nicht in Anspruch genommenen Unterrichtstage (Differenzbetrag) werden zurückerstattet.

5.3.Unsere Instruktoren arbeiten bei jedem Wetter, sofern es von uns als zumutbar für den Unterricht erachtet wird.

5.4.Der Unterricht kann von der Ski Academy GmbH annulliert oder abgebrochen werden, wenn die Natur-/ Wetterverhältnisse oder sonstige unvorhergesehene Umstände (höhere Gewalt, behördliche Massnahmen, Einstellung aller Transportanlagen) keinen Unterricht zulassen. Der Entscheid darüber liegt alleinig bei der Skischulleitung. Wird der Unterricht in diesem Fall von der Skischulleitung abgesagt, hat der Kunde Anrecht auf eine Vergütung des Unterrichts, muss den Anspruch jedoch telefonisch (+41 41 763 6306) oder schriftlich per Mail an (office@ski-academy.ch), innerhalb einer Frist von 7 Tagen, geltend machen. Die Vergütung des Unterrichts erfolgt unter Abzug der Bearbeitungskosten von 20% der gebuchten Gesamtleistung.


6. Abbruch der Aktivität durch den Kunden

6.1.In Fällen von Verspätung des Kunden, Krankheit, vermeintlich schlechtem Wetter oder teilweise geschlossenen Liftanlagen erfolgt keine Vergütung. Unsere Instruktoren warten nicht länger als 30 Minuten nach Unterrichtsbeginn am Treffpunkt.

6.2.Muss die Lektion wegen mangelnder Fitness des Gastes oder unzweckmässigem Schneesportmaterial frühzeitig abgebrochen werden, entfallen sämtliche Ansprüche auf Rückerstattung.


7. Gruppenunterricht

7.1.Falls die Mindest-Teilnehmerzahl im Gruppenunterricht nicht erreicht wird, behält sich die Ski Academy GmbH vor, Gruppen zusammenzulegen, die Unterrichtsstundenzahl anzupassen oder die Kurse kurzfristig ganz abzusagen. Sollte dies der Fall sein, ist Ski Academy bestrebt, dem Kunden die bestmögliche Alternative zu unterbreiten.

7.2.Ein Lehrerwechsel ist aufgrund der flexiblen Organisation möglich


8. Privatunterricht

8.1.Kursbeginn für alle Angebote für Privatunterricht ist täglich möglich.

8.2.Ein Lehrerwechsel ist aufgrund der flexiblen Organisation möglich.


9. Haftung

Die Ski Academy GmbH lehnt jegliche Haftung für Unfälle während des Unterrichts oder deren Konsequenzen ab.

Unfall-/Kranken- und Haftpflichtversicherung ist Sache des Kunden. Die Ski Academy GmbH ist nicht verantwortlich für die Versicherung der Kunden.


10. Rechtswahl/ Gerichtsstand

Auf die Rechtsbeziehungen zwischen dem Kunden und der Ski Academy GmbH ist schweizerisches Recht anzuwenden. Für Klagen gegen die Ski Academy GmbH wird ausschliesslich der Gerichtsstand Altdorf vereinbart.


11. Schadenersatz

Schadenersatzansprüche wegen Fehlern in Abbildungen, Preisen und Texten sind strikt ausgeschlossen.


12. Datenschutz/ Urheberrecht

Die Ski Academy GmbH behält sich das Recht vor, allfälliges Bildmaterial für Marketingzwecke zu verwenden. Sie können die Erlaubnis für die Nutzung und Weitergabe der Daten und Bilder jederzeit wiederrufen, indem Sie uns eine entsprechende Nachricht an office@ski-academy.ch senden.

Die für die Geschäftsabwicklung notwenigen Daten werden vertraulich behandelt.


13. Inhalt des Onlineangebotes

Die Skischule (nachfolgend kurz "Autor" genannt) übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu entfernen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Die Ski Academy GmbH verpflichtet sich, das verkaufte Angebot einzuhalten. Der Käufer muss das gekaufte Angebot mit Zeit und Datum einlösen. Es besteht keine Möglichkeit auf ein Verschieben der Daten. Online bezahlte Buchungen gelten als feste, bestätigte Reservierung. Die feste Reservierung oder Buchung kann ausschliesslich bis spätestens 48 Stunden vor Lektionsbeginn storniert werden. Wird diese Frist nicht eingehalten, wird der volle Tarif der Buchung belastet.


________________________________________
Allgemeine Geschäftsbedingungen – Ski Academy GmbH – Event Management & Extra Services


Die nachstehenden Bedingungen regeln die Beziehungen zwischen den beiden Vertragspartnern und stellen einen integralen Bestandteil jeder Geschäftsbeziehung dar.


Grundlage / Zustandekommen des Vertrages

1. Als Grundlage gilt die Reservations-/Auftragsbestätigung bzw. der vom Kunden unterzeichnete Arrangement-Vertrag. Der Vertrag kann nicht einseitig aufgelöst werden. Wird die Reservierung durch einen Dritten vorgenommen, so wird auch dieser, ungeachtet einer wirksamen Vollmacht durch den Kunden, Vertragspartner und haftet für alle sich aus diesem Vertrag ergebenen Verbindlichkeiten mit dem Kunden als Gesamtschuldner.

Allfällige schriftlich oder mündlich erteilte Abweichungen von und/oder Ergänzungen dieser Offerte werden je nach Aufwand gemäss den bekannten Tarifen zusätzlich in Rechnung gestellt. Drei Tage vor dem Anlass müssen der Veranstalterin die endgültige Teilnehmerzahl bekannt gegeben werden. Erhöht sich die tatsächliche Zahl der Teilnehmer gegenüber der Bestätigung, wird der Gesamtpreis der Veranstaltung um die zusätzlich anfallenden Kosten erhöht. Verringert sich hingegen die Anzahl der Teilnehmer gegenüber der Bestätigung, verringert sich der Gesamtpreis jedoch nicht.


Weisungen der Veranstalterin

2. Zur Sicherheit aller Teilnehmer sind die einzelnen Teilnehmer verpflichtet, den Weisungen des Personals der Veranstalterin Folge zu leisten. Bei Missachtung der Weisungen durch die Teilnehmer, lehnt die Veranstalterin jegliche Verantwortung oder Haftung ab.


Teilnahmebedingungen

3. Für die an der Veranstaltung Teilnehmenden gelten die nachfolgenden Bedingungen:
a. Die Teilnahme an Veranstaltungen mit körperlichen Aktivitäten setzt eine gute Gesundheit voraus. Die Teilnehmer sind daher verpflichtet, die Veranstalterin über allfällige gesundheitliche Probleme aufzuklären.
b. Die Teilnehmer dürfen nicht unter Einfluss von Drogen, Alkohol, Psychopharmaka oder ähnlichen Substanzen stehen. Werden durch die Veranstalterin alkoholische Getränke abgegeben, so erfolgt der Konsum dieser Getränke auf eigene Verantwortung der Teilnehmer.

4. Der Kunde verpflichtet sich mit den unter Ziffer 3 angeführten Teilnahmebedingungen den Teilnehmern bekannt zu machen. Die Veranstalterin bemüht sich, Teilnehmer, welche sich offensichtlich nicht an die unter Ziffer 3 angeführten Teilnahmebedingungen halten, auf diese aufmerksam zu machen.


Ausrüstung / Material

5. Die Veranstalterin verpflichtet sich, die für den Event benötigten Ausrüstungsgegenstände (inkl. bei einer Programmänderung) in der Offerte gemäss Ziffer 1. zu nennen.
a. Für die persönliche Ausstattung der Teilnehmer ist der Kunde verantwortlich. Die Veranstalterin verpflichtet sich, allfällig benötigte Spezialausrüstung zu besorgen und zur Verfügung zu stellen.
b. Dem zur Verfügung gestellten Material und den Räumlichkeiten ist Sorge zu tragen. Um Beschädigungen der Wände, der Maschinen und des Inventars vorzubeugen, ist das Anbringen von Dekorationen und sonstigen Gegenständen stets mit uns abzustimmen. Evtl. entstandene Schäden können zum Wiederbeschaffungswert verrechnet werden.


Leistung / Catering

6. Die Ski Academy GmbH verpflichtet sich, bei der Ausführung des Auftrags in sorgfältiger Weise vorzugehen. Wir verpflichten uns, den Anlass zeitgerecht und in mängelfreiem Zustand durchzuführen. Bei der Auswahl von Speisen und Getränken wird Wert auf eine einwandfreie und frische Qualität gelegt.


Versicherung

7. Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Die Veranstalterin schliesst für die Teilnehmer weder eine Unfall- noch eine Krankenversicherung ab. Der Kunde verpflichtet sich, die Teilnehmer vorgängig auf diesen Umstand hinzuweisen.


Vergütungen und Zahlungsmodalitäten

8. Die Vergütung für die durch diesen Vertrag festgelegte Tätigkeit der Veranstalterin, basiert auf den Einheits- und Richtpreisen sowie den Tarifen gemäss der Offerte. Sie richtet sich zudem nach den von der Veranstalterin bestellten und erbrachten Leistungen. Die gemäss Ziffer 1. zusätzlich verlangten Leistungen sind nach Aufwand zusätzlich zu vergüten.

9. Die Vergütung gemäss Ziffer 8 ist wie folgt zu bezahlen:
a. Die Anzahlung von 80% des Totalbetrages hat innert 10 Tagen nach Rechnungsstellung zu erfolgen.
b. Die Zahlung der Restsumme hat bis 10 Tage nach Rechnungstellung zu erfolgen.

10. Sollte die Veranstaltung ohne Verschulden der Veranstalterin, beispielsweise aufgrund meteorologischer Gegebenheiten, nicht durchgeführt werden können oder abgebrochen werden müssen, ist die Ski Academy GmbH bemüht eine Alternative für das ursprüngliche Programm zu finden. Ist dies nicht möglich hat der Kunde der Veranstalterin den vollen Betrag gemäss Ziffer 8. zu entrichten.

11. Befindet sich der Kunde mit der Bezahlung einer obgenannten Entschädigung in Verzug, ist ein Zins von 5 % geschuldet.


Rücktritt

12. Die Veranstalterin ist berechtigt vom vorliegenden Vertrag zurückzutreten, sollte eine der Zahlungen gemäss Ziffer 8. und 9. hiervor nicht fristgerecht bezahlt werden. Sämtliche Aufwände der Veranstalterin oder allfällig durch die Veranstalterin beauftragter Dritter sind vom Kunden diesen falls vollumfänglich abzugelten.

13. Tritt der Kunde von diesem Vertrag zurück, so gelten die folgenden Bestimmungen:
· Kostenlose Stornierung bis 90 Tage vor Eventbeginn
· Bis 30 Tage vor Eventbeginn 50% des Totalbetrages
· Ab 30 Tage vor Eventbeginn 100% des Totalbetrages

14. Sowohl die Abgeltung der Aufwände der Veranstalterin im Falle eines Rücktritts einer Partei sowie auch die Konventionalstrafe gemäss Ziffer 13, werden mit schriftlicher Geltendmachung durch die Veranstalterin sofort zur Bezahlung fällig.


Haftung

15. Die Veranstalterin verpflichtet sich für die Veranstaltung gemäss Ziffer 1. eine Haftpflichtversicherung für Personen- und Sachschäden bis zu einer Garantiesumme von Fr. 10'000'000.00 (zehn Millionen) abzuschliessen.

16. Die Haftung der Veranstalterin für leichtes Verschulden wird grundsätzlich abgelehnt.

17. Die Veranstalterin übernimmt keine Haftung für Ansprüche
a. von Familienangehörigen eines Teilnehmers diesem selbst gegenüber;
b. Als Familienangehörige gelten der Ehegatte und die Verwandten in auf- und absteigender Linie sowie die mit dem Teilnehmer im gemeinsamen Haushalt lebenden Geschwister und Stiefkinder;
c. für Schäden, die aktiven Teilnehmern bei Kampfspielen (z.B. Fussball, Korbball, Hockey) und beim Zweikampfsport (z.B. Boxen, Fechten, Judo, Ringen, Schwingen) durch Mitspieler oder Gegner zugefügt werden;
d. aus der Haftpflicht als Halter und aus dem Gebrauch von Motorfahrzeugen und von ihnen gezogenen Anhängern oder geschleppten Fahrzeugen sowie aus der Haftpflicht der Personen, für die der Halter gemäss schweizerischen Strassenverkehrsgesetzgebung verantwortlich ist;
e. aus der Haftpflicht als Halter und aus dem Gebrauch von Luftfahrzeugen sowie von Motor- und Segelbooten;
f. für Schäden an Sachen, die ein Teilnehmer zum Gebrauch, zur Bearbeitung, Verwahrung oder Beförderung übernommen hat;
g. für Schäden an Ausstellungsgut sowie an den benutzten Grundstücken, Gebäuden, Räumlichkeiten und Anlagen;
h. für Schäden an Tieren, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung und Durchführung der Veranstaltung genutzt bzw. ausgestellt werden;
i. für Schäden, die an Sachen infolge Ausführung oder Unterlassung einer Tätigkeit eines Teilnehmers an oder mit ihnen (z.B. Bearbeitung, Reparatur, Beladen oder Entladen eines Fahrzeuges) entstanden sind;
j. für Schäden die an Sachen durch allmähliche Einwirkung der Witterung oder Temperatur, von Rauch, Staub, Russ, Gasen, Dämpfen oder Erschütterungen entstanden sind;
k. für Schäden, deren Eintritt mit hoher Wahrscheinlichkeit erwartet werden musste oder durch die Wahl einer bestimmten Arbeitsweise zwecks Senkung der Kosten oder Beschleunigung der Arbeit in Kauf genommen wurde.

18. Die Veranstalterin übernimmt keinerlei Haftung für Schäden in Folge einer Verschiebung oder eines Abbruchs der Veranstaltung. Die Veranstalterin übernimmt keinerlei Haftung für Sachschäden oder Schäden aus Diebstahl persönlicher Gegenstände, sei dies gegenüber dem Kunden, den Teilnehmern oder gegenüber Dritten. Sollte die Veranstalterin oder der Kunde zur Planung und/oder zur Durchführung der Veranstaltung Dritte hinzuziehen, so übernimmt die Veranstalterin für Schäden jedweder Art, hervorgerufen durch jene Dritten, keinerlei Haftung.


Datenschutz

19. Wir verwenden sämtliche gespeicherten Daten ausschliesslich zu den vorgesehenen Zwecken und gemäss der schweizerischen Datenschutzgesetzgebung. Wir geben die Daten auch nicht an Dritte weiter. Wir bemühen uns, im Umgang mit Ihren Daten die grösstmögliche Sorgfalt walten zu lassen und sie im Rahmen zumutbarer Möglichkeiten vor unbefugtem Zugriff zu schützen.


Schlussbestimmungen

20. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind ausschliesslich materielles Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Altdorf.

21. Die AGB enthält alle zwischen den Parteien getroffenen Vereinbarungen und kann nur durch schriftliche Übereinkunft geändert oder ergänzt werden.

22. Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen der AGB unwirksam oder ungültig sein bzw. werden oder sollte diese eine Lücke enthalten, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch unberührt. Die ungültigen Bestimmungen sind so auszulegen bzw. zu ersetzen, dass sie dem erstrebten wirtschaftlichen Zweck am ehesten entsprechen. Das gleiche gilt sinngemäss im Falle einer Vertragslücke.


NUTZUNGSBEDINGUNGEN


________________________________________
Nutzungsbedingungen


Diese Website wird betrieben und gehört der Ski Academy GmbH. Durch den Besuch und die Nutzung dieser Website erklären Sie, dass Sie sich mit den folgenden Nutzungsbedingungen einverstanden erklären. Wir können diese Nutzungsbedingungen jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern. Bitte überprüfen Sie unsere Website regelmäßig auf Änderungen dieser Nutzungsbedingungen. Ihr fortgesetzter Besuch und die Nutzung unserer Website gelten als Ihre Zustimmung zu jeglichen Änderungen.


Verantwortlichkeit für den Inhalt

Der gesamte Inhalt dieser Website dient als Leitfaden für die von uns angebotenen Dienstleistungen und Produkte.

Der Inhalt unserer Seiten wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch kein Gewähr übernehmen.

Der Inhalt kann jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden.


Verantwortlichkeit für Links und unsere Social-Media-Plattformen

Unsere Website enthält Links zu Websites Dritter und zu verschiedenen sozialen Medienplattformen, z.B. Facebook, Twitter, YouTube und Instagram, die Sie möglicherweise nutzen. Diese Plattformen dienen hauptsächlich dazu, den Zugang zu Inhalten zu erleichtern und Inhalte mit anderen Internetnutzern zu teilen. Bei der Verknüpfung mit den Social-Media-Plattformen von Drittanbietern haben wir keinen Einfluss auf die Darstellung und Nutzung der dort bereitgestellten Inhalte. Wir übernehmen keine Haftung oder Verantwortung für solche Inhalte und deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität. Die Verlinkung mit einer Website Dritter bedeutet nicht, dass wir die dritte Partei oder die Produkte und Dienstleistungen der dritten Partei empfehlen oder befürworten.


Urheberrechte ©

Sofern nicht anders angegeben, liegen das Urheberrecht und alle anderen Rechte an Inhalten, Texten, Bildern, Fotos, Filmen oder anderen Elementen und Dateien auf unserer Website ausschließlich bei uns, unseren Lizenzgebern oder dem ausdrücklich genannten Rechteinhaber. Sie verpflichten sich, ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Rechteinhaber keinen Inhalt zu verwenden, insbesondere nicht zu kopieren, zu veröffentlichen oder anderweitig zu vervielfältigen. Sie stimmen zu, dass wir berechtigt sind, die von Ihnen bei uns bereitgestellten Inhalte (z. B. über unsere Feedback- oder Kontaktformulare) für unsere eigenen Zwecke zu reproduzieren, zu ändern, zu übersetzen, zu veröffentlichen oder anderweitig zu verwenden, soweit wir dies für angemessen halten.